05.11.2009 Alter: 12 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Edere­ner Runde

Von: Richard Reu­ters
19795 mal gele­sen

Ini­tia­tive Edere­ner Runde stellt erste Bänke auf

Am Don­ners­tag, den 5. November, trafen sich am Aus­gangs­punkt des geplan­ten Edere­ner Rundwander­weges an der Brü­cke in der Kapel­len­straße die Akteure der Ini­tia­tive mit Ralf Sch­wegmann, Bankdirek­tor der RaiBa Alden­hoven und Bürgermeis­ter Wolfgang Witkopp zur Übergabe der ers­ten fer­tig gestell­ten Bänke.

Von links: Ortsvor­ste­her Norbert Reitin­ger, Bankdirek­tor Ralf Sch­wegmann, Bürgermeis­ter Wolfgang Witkopp, Tisch­lermeis­ter Udo Kleinjans, Nik­las Reitin­ger, Heinz Neuß, Heinz-Willi Spelt­hann, Debo­rah Neuß und Mar­got Spelt­hann. Nicht abge­bil­det: Mich­ael Otti­ger, Franz-Josef Syben, Chris­tian Jakobs und Jürgen Spelt­hann

Am Don­ners­tag, den 5. November, trafen sich am Aus­gangs­punkt des geplan­ten Edere­ner Rundwander­weges an der Brü­cke in der Kapel­len­straße die Akteure der Ini­tia­tive mit Ralf Sch­wegmannSch­wegmann, Ralf, Bankdirek­tor der RaiBa Alden­hoven und Bürgermeis­ter Wolfgang WitkoppWitkopp, Wolfgang zur Übergabe der ers­ten fer­tig gestell­ten Bänke.

Die Her­stel­lung der in Eigenleis­tung gefer­tig­ten Bänke wurde durch eine Spende der Raiff­ei­senbank ermög­licht. Herr Sch­wegmann und sein Mit­arbei­ter Mich­ael Otti­gerOtti­ger, Mich­ael zeig­ten sich erfreut über das Engage­ment der Bür­ger und sag­ten des­halb auch ihre weitere Unter­­stützung zu. Die "Bankbauer" haben es sich zum Ziel gesetzt durch Ihre Arbeit die geleis­tete Spende in ihrer Wirkung zu ver­viel­fa­chen, so dass mög­lichst viele Sitzgelegen­hei­ten dabei ent­ste­hen kön­nen.