02.07.2010 Alter: 12 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Edere­ner Runde, Rundwander­weg

Von: Richard Reu­ters
12815 mal gele­sen

„Edere­ner Runde“ saniert Wege - wei­ter geht's

Auf dem Rund­weg um Ede­ren hat sich auch diese Woche Einiges getan.

Der schrump­fende Vor­rat an Recyclingma­te­rial, das auf die Wege auf­ge­bracht wird.

Auf dem Rund­weg um Ede­ren hat sich auch diese Woche Einiges getan.

Anfang der Woche haben einige Land­wirte fleißig Mate­rial auf die zu sanieren­den Wege gefah­ren und ver­teilt. Am heu­tigen Frei­tag wur­den die Wege nun ver­fes­tigt. Dazu wur­den zuerst über 40.000 Liter Was­ser auf die Wege auf­ge­bracht. Anschließend wur­den diese mit einer schwe­ren Rüt­tel­walze ver­fes­tigt. Spä­ter wird dann noch eine Fein­schicht auf­ge­tra­gen, die eben­falls wieder ver­fes­tigt wird.

Die Land­wirte laden Recyclingma­te­rial.
Das ver­füllte Recyclingma­te­rial wird mit einem raffi­niert kon­stru­ier­ten Hilfsge­rät, kurz „Dat Deng“ genannt, gleichmäßig auf den Wegen ver­teilt.
„Dat Deng“ und sein Kon­struk­teur, Land­wirt Tetz.
Nach dem Ver­fül­len wur­den die Wege mit über 40.000 Litern Was­ser bewäs­sert.
Zum Schluß wur­den die Wege mit einer schwe­ren Rüt­tel­walze ver­fes­tigt.
Die­ter Diart bedi­ente souve­rän das schwere Gerät.