12.09.2010 Alter: 11 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Überfall

Von: Richard Reu­ters
8525 mal gele­sen

Bewaffne­ter Raub auf Son­nen­studio in Lin­nich

Kurz vor Geschäfts­schluss bet­rat ein ca. 50-jäh­ri­ger Mann am Frei­tag­a­bend, gegen 21:30 Uhr das Son­nen­studio in der Rur­str. in Lin­nich und bedrohte die 19-jäh­rige Aus­zubildende mit einer Pis­tole. Er ver­­langte das Geld aus der Kasse, wel­ches ihm durch die junge Frau auch aus­ge­hän­digt wurde. Nach­dem der Täter meh­rere Scheine in sei­nem Kapu­zenpulli ver­staut hatte ver­ließ er das Studio und lief zu Fuß in Rich­tung Rur­straße davon.

Der Ort des Gesche­hens

Kurz vor Geschäfts­schluss bet­rat ein ca. 50-jäh­ri­ger Mann am Frei­tag­a­bend, gegen 21:30 Uhr das Son­nen­studio in der Rur­str. in Lin­nich und bedrohte die 19-jäh­rige Aus­zubildende mit einer Pis­tole. Er ver­­langte das Geld aus der Kasse, wel­ches ihm durch die junge Frau auch aus­ge­hän­digt wurde. Nach­dem der Täter meh­rere Scheine in sei­nem Kapu­zenpulli ver­staut hatte ver­ließ er das Studio und lief zu Fuß in Rich­tung Rur­straße davon.

Der Räu­ber wird als ca. 50-jäh­ri­ger Mann mit schlan­ker Statur und ca. 180 cm Größe beschrie­ben. Er hatte graue Haare und war mit einer hel­len, ver­wa­sche­nen Jeans und einem mit­telblauen oder grauen Kapu­zenpulli beklei­det.

Zeugen, die zu die­ser Zeit ver­däch­tige Beob­ach­tun­gen in der Nähe des Son­nen­studios gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Polizei Düren unter der Tele­fon­num­mer 02421-949-0 zu melden.

Kreis­polizeibehörde Düren
Aache­ner Str. 28
52349 Düren

inn­er­halb der Bür­odi­enst­zei­ten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außer­halb der Bür­odi­enst­zei­ten:
Tel.: 0 24 21/949-2425