25.03.2011 Alter: 12 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Unfall

Von: Polizei Düren - Pres­se­stelle
9458 mal gele­sen

Krad­unfall am Dorf­platz

Leichte Ver­letzun­gen erlitt ein 59-jäh­ri­ger Motor­radfah­rer aus Gere­ons­weiler als er in einer abkni­cken­den Vor­fahrts­straße mit einem ent­gegen­kom­men­den Pkw kollidierte. Er beab­­si­ch­­tigte, selbst­stän­dig ein Kran­ken­haus auf­zu­su­chen.

Ein 27-jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer aus Welz befuhr am Don­ners­tag die Brun­nen­straße in Ede­ren und wollte an der Ein­mündung Wil­libr­ordus­straße nach links abbiegen. Den Unfall­spu­ren zufolge ver­blieb dem ent­gegen­kom­men­den Motor­radfah­rer nicht genügend Platz auf der Fahr­bahn und das Krad stieß mit der lin­ken Seite gegen den vor­de­ren lin­ken Kotflügel des Pkw. Durch den Zusam­men­stoß stürzte der Motor­radfah­rer und zog sich leichte Ver­letzun­gen im Brustbe­reich zu.

Am nicht mehr fahrbe­rei­ten Motor­rad ent­stand ein Sachschaden in Höhe von 1.800 Euro. Der Schaden am Pkw wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Kreis­polizeibehörde Düren
Aache­ner Str. 28
52349 Düren

inn­er­halb der Bür­odi­enst­zei­ten:
Tel.: 0 24 21/949-1100
außer­halb der Bür­odi­enst­zei­ten:
Tel.: 0 24 21/949-2425