16.05.2011 Alter: 11 Jahr(e)
Katego­rie: Brand, Feuer­wehr

Von: Richard Reu­ters
16962 mal gele­sen

Lösch­ein­satz der Feuer­wehr in Ede­ren

Heute mit­tag gegen 12:30 Uhr kam es in der Wil­libr­ordus­straße zu einem Brand in einer Gar­ten­laube. Das Feuer konnte zum Glück schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht wer­den.

Heute mit­tag gegen 12:15 Uhr bemerkte eine Frau, die auf einer Wiese an der Wil­libr­ordus­straße ihre Pferde ver­sorgte, in einem angrenzen­den Gar­ten Qualm. Kurz dar­auf schlugen Flam­men empor und sie erkannte, dass ein Gar­ten­haus lichterloh brannte.

Da sie kein Handy zur Hand hatte, benach­rich­tigte sie eine Anwoh­ne­rin, die dar­aufhin sofort die Feuer­wehr alarmierte. Inn­er­halb weni­ger Minu­ten waren die Löschzüge aus Ede­ren und Welz vor Ort. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht wer­den. Es waren einige Explo­sio­nen zu hören, die ver­mut­lich durch einen im Schuppen abge­stell­ten Ben­zinrasenmäher und zugehö­rigem Treib­stoff ent­stan­den.

Zum Glück blieb es bei Sachschaden am Gar­ten­haus, da die­ses glück­li­cherweise ent­fernt vom Haupt­haus steht. Die Brand­ur­sa­che ist noch ungeklärt.

Die Bewoh­ner waren zur Zeit des Feuer­ausbruchs nicht zu Hause und trafen erst ein, als der Brand größ­ten­teils gelöscht war.