31.07.2011 Alter: 11 Jahr(e)
Katego­rie: Ver­an­stal­tung, Aus­stel­lung, Kultur­som­mer, Lin­nich

Von: Richard Reu­ters
24664 mal gele­sen

Tag des offe­nen Ateliers bei Juan Pãnos Franco

Vorigen Sonn­tag öffnete Juan Pãnos Franco zum ers­ten Mal die Tür in sei­nem Aus­stel­lungs­raum in Lin­nich für das Publikum und ließ sich beim Malen über die Schul­ter schauen.

Vorigen Sonn­tag öffnete Juan Pãnos Franco zum ers­ten Mal die Tür in sei­nem Aus­stel­lungs­raum in Lin­nich für das Publikum und ließ sich beim Malen über die Schul­ter schauen.

Im Rah­men des Lin­ni­cher Kultur­som­mers 2011 stellt der Edere­ner Maler Juan Pãnos Franco eine Aus­wahl sei­ner Werke in einem geräu­migen Aus­stel­lungs­raum in der Rur­straße 42 in Lin­nich aus. Besonders inter­essant für die Besu­cher ist es, dass Juan sich beim Malen über die Schul­ter schauen lässt. So kann man das Ent­ste­hen eines Gemäldes von den ers­ten Skiz­zen bis hin zum fer­tigen Bild ver­folgen.

Juan wird in den kom­men­den Wochen an weite­ren Termi­nen im Aus­stel­lungs­raum malen. Fest ein­ge­plant ist der 21. August, ein Sonn­tag.