07.11.2011 Alter: 11 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Unfall, Gere­ons­weiler

Von: Richard Reu­ters
15428 mal gele­sen

Kradfah­rer im Kreisver­kehr über­se­hen

Ein unach­t­s­a­mer Moment führte am Sonn­tag­a­bend in Gere­ons­weiler zu einer Kolli­sion zwi­schen einem Pkw und einem Leichtkraft­rad. Der Zwei­radfah­rer musste mit einem RTW zur ambulan­ten Behand­lung in ein Kran­ken­haus transpor­tiert wer­den.

Um 18:30 Uhr fuhr eine 32 Jahre alte Pkw-Fah­re­rin aus Herzogen­rath von der Land­straße, aus Rich­tung Lin­nich kom­mend, in das Rondell ein. In der Dun­kelheit über­sah sie einen bevor­rech­tig­ten 17-Jäh­rigen aus Lin­nich, der mit sei­nem Leichtkraft­rad bereits den Kreisver­kehr durch­fuhr. Beim Zusam­menprall kam der Jugend­li­che mit­s­amt sei­nes Fahrzeugs zu Fall und zog sich Ver­letzun­gen zu. Der ent­stan­dene Gesamt­schaden an bei­den Kfz wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.