25.03.2012 Alter: 11 Jahr(e)
Katego­rie: Sons­tiges, AG Obstwiese, Obstwie­senfreunde

Von: Richard Reu­ters
19918 mal gele­sen

Wieder kos­ten­lose Obstbäume erhält­lich

Der Landschafts­ver­band Rhein­land (LVR) fördert die Neu­anlage und den Erhalt von Streu­obstwie­sen durch kos­ten­lo­ses Bereit­stel­len von Obstbäu­men und Heckenpflan­zen.

Die Stand­orte sind an bestimmte Vor­aus­setzun­gen geknüpft, so ist in der Regel nur die freie Landschaftt oder der Sied­lungs­rand förde­rungs­fähig. Klaus Flas­kamp als Obstbaumwart für Lin­nich berät gerne Inter­es­sierte bei der Aus­wahl und beim Aus­fül­len der Anträge an den LVR. Um eine zen­trale Aus­liefe­rung in Lin­nich zu errei­chen, möchte er gerne die Anträge bündeln und so weiter­rei­chen. Er hat sich das Ziel gesetzt, auch die­ses Jahr min­des­tens 50 Obstbäume für die Lin­ni­cher Bür­ger zu erhal­ten. Voriges Jahr konnte er fast 70 Obstbäume ver­mit­teln, von denen auch eine größere Anzahl nach Ede­ren ging.

Die Anträge müs­sen bis zum 30.6.2012 gestellt wer­den. Klaus Flas­kamp ist unter der Tele­fon­num­mer 02462-2188 zu errei­chen. Gerne berät er auch vor Ort.