04.08.2012 Alter: 10 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Unfall

Von: Richard Reu­ters
9490 mal gele­sen

PKW im Gar­ten

Am Frei­tag­a­bend, gegen 18:40 Uhr mel­dete sich ein Haus­be­sitzer aus Ede­ren bei der Poli­zeileit­stelle und teilte mit, dass ein PKW in sei­nen Gar­ten gefah­ren sei.

Vor Ort konn­ten die Beam­ten fest­stel­len, dass ein 18-jäh­ri­ger Mann aus Lin­nich mit sei­nem Wagen die Kreis­straße 6 aus Gere­ons­weiler kom­mend in Rich­tung Ede­ren befuhr.

Nach Aus­fahrt aus einer langezoge­nen Rechtskurve geriet er kurz hin­ter dem Orts­ein­gangs­schild, ver­mut­lich auf­grund zu hoher Geschwin­digkeit, zunächst nach links gegen eine Leit­planke. Danach steuerte er sein Fahrzeug nach rechts, ver­lor endgül­tig die Kontrolle und durch­brach mit dem PKW einen etwa 180 cm hohen Maschendraht­zaun. Anschließend fuhr er noch über einen Rasen, bevor er kurz vor einer Schau­kel mit sei­nem Wagen zum Still­stand kam.

Glück­li­cherweise befan­den sich zum Unfall­zeit­punkt keine Per­so­nen in dem betroffe­nen Gar­ten. Es ent­stand ein Sachschaden von poli­zei­lich geschätz­ten 4000 Euro.