19.09.2012 Alter: 10 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Unfall

Von: Richard Reu­ters
9996 mal gele­sen

Zeugen zu Unfall in Welz gesucht

Um einen Ver­kehrs­unfall zu ver­hindern, wich am Mit­t­wochmorgen eine junge Frau mit ihrem Pkw einem ent­gegen kom­men­den Fahrzeug aus. Ihr eige­nes Auto wurde dabei beschä­d­igt, der Unfallver­ur­sa­cher fuhr unbekümmert davon.

Gegen 7:15 Uhr befuhr eine 25-jäh­rige Pkw-Fah­re­rin aus Lin­nich die Kreis­straße zwi­schen den Ort­schaf­ten Welz und Rurdorf. In Höhe der Brü­cke kurz vor dem Welzer Orts­ausgang kam ihr ein älte­rer Pkw des Typs Opel Corsa in der Farbe blau ent­gegen. Da die­ser seine Fahr­spur nicht einhielt und in die Gegenver­kehrs­spur hin­einragte, musste die Lin­ni­che­rin mit ihrem Wagen nach rechts aus­wei­chen. Sie ver­hinderte hier­mit zwar einen Zusam­men­stoß mit dem ande­ren Fahrzeug, beschä­d­igte durch eine Berüh­rung mit dem dor­tigen Bord­stein jedoch ihre bei­den rech­ten Rei­fen. Der Fah­rer oder die Fah­re­rin des ande­ren Autos setzte die Fahrt in Rich­tung Ede­ren fort, ohne sich um das Unfallge­sche­hen zu kümmern. Der Pkw der 25-Jäh­rigen musste spä­ter sogar abge­schleppt wer­den.

Die Polizei nimmt Hinweise auf den am Unfall betei­lig­ten blauen Pkw Opel Corsa und die Iden­ti­tät des Fahrzeugfüh­rers unter der Ruf­num­mer 02421 949-6425 ent­gegen.