18.08.2013 Alter: 9 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Ver­an­stal­tung, AG Obstwiese, Obstwie­senfreunde

Von: Beate Mandel­artz
20348 mal gele­sen

Die Obstwie­senfreunde aus Ede­ren pres­sen wieder Apfelsaft

Die­ses Mal machen wir das am Mit­t­woch 9. Oktober von 10 - 16 Uhr, mit­ten auf dem Dorf­platz, zusam­men mit dem BUND.

Mit des­sen Obst­presse wer­den die Äpfel gepresst und der Saft wird im glei­chen Arbeits­gang auch scho­nend erhitzt. Danach ist er ein Jahr haltbar, angebro­chene Kar­tons (Fünf-Liter-Behäl­ter, Selbstkos­ten­preis fünf Euro) hal­ten etwa drei Monate.

Wenn Sie inter­es­siert sind, kön­nen Sie sich bis spä­tes­tens zwei Wochen vor­her bei MariaNeuss, Maria und Heinz NeussNeuss, Heinz, Denkmal­str. 7, 52441 Ede­ren, Tel. 02462 - 4257 abends ab 19 Uhr oder Klaus Flas­kampFlas­kamp, Klaus, Tel. 02462 - 2188, in Floßdorf melden.

Wich­tig: Bitte geben Sie in etwa die Menge an Äpfeln an, die Sie pres­sen las­sen möch­ten.

Es kön­nen sich bei Maria und Heinz Neuss auch Leute aus Ede­ren melden, die keine Zeit zum Selber­pflü­cken haben, aber ihre Apfelbäume ande­ren Inter­es­sier­ten aus dem Dorf zum Pflü­cken über­las­sen möchte.

Wir wür­den uns freuen, wenn recht viele teil­neh­men und sich frühzei­tig anmelden. Für Unter­hal­tung am 9. Oktober auf dem Dorf­platz ist gesorgt!