27.11.2013 Alter: 8 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Ver­an­stal­tung, St. Mar­tin

Von: Richard Reu­ters
17897 mal gele­sen

Sankt Mar­tin

Am 17. November fei­erte man in Ede­ren Sankt Mar­tin mit einem Umzug.

Am 17. November fei­erte man in Ede­ren Sankt Mar­tin mit einem Umzug.

In die­sem Jahr gab es im Ablauf der Mar­tins­fes­tes einige Ände­run­gen. Man star­tete am Feuer­wehr­haus und zog zunächst unter Beglei­tung der Opens internal link in current windowMerzbach­musikan­ten wie gewohnt durch den Ort und machte eine Rast am großen Mar­tinsfeuer in der Kapel­len­straße. Dann ging es vor­bei an der Wil­libr­orduska­pelle, die in die­sem Jahr Opens internal link in current windowerstma­lig (testweise) illumi­niert war.

Der Zug klang dann nicht wie gewohnt in der Bürger­halle aus, sondern man zog in die Kir­che ein, wo die Geschichte des St. Mar­tin erzählt wurde. In der Kir­che fand dann auch abschließend die Besche­rung statt. Am Feuer­wehr­haus stand man dann noch bei heißem Kakao und Glühw­ein zusam­men. Die Getränke wur­den vom Aerobic-Club ange­bo­ten. Der Ver­kaufs­erlös wird für einen wohltä­tigen Zweck gespen­det.