08.03.2014 Alter: 8 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Überfall

Von: Pres­se­stelle Polizei Düren
6909 mal gele­sen

Fahn­dung mit Tät­erfoto

Nach einem Dieb­stahl von Goldschmuck sucht die Polizei wei­ter nach dem Täter. Das zustän­dige Gericht ord­nete die Ver­öff­ent­li­chung sei­ner Bil­der an, die von einer Überwa­chungs­kamera wäh­rend der Tat auf­ge­zeichnet wur­den.

Der noch unbe­kannte Dieb hatte wäh­rend der Geschäfts­zei­ten einen Ver­brau­cher­markt in der Arnolds­weiler­straße auf­ge­sucht und dort eine Vitrine auf­ge­bro­chen. Aus die­ser ent­wen­dete er diver­sen Goldschmuck, dar­un­ter auch zahlrei­che Ringe.

Anhand der Auf­nah­men fragt die Polizei nun, wem die Per­son bekannt ist und wer mög­li­cherweise Aus­kunft zu ihrer Iden­ti­tät geben kann. Hinweise kön­nen an die Ein­satzleit­stelle unter der Ruf­num­mer 02421 949-6425 oder wäh­rend der Bür­odi­enst­zei­ten direkt an den Sach­be­arbei­ter unter der Ruf­num­mer 02421 949-8320 gege­ben wer­den.