16.03.2015 Alter: 9 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, SC 1910 Ede­ren, Frei­al­den­hoven

Von: René Hermanns
18749 mal gele­sen

E-Jugend­team des SC Borus­sia Frei­al­den­hoven siegt im Spitzen­spiel gegen den SV Siersdorf

Im Spitzen­spiel der E-Jugend stan­den sich die Teams des SV Sierdorf und des SC Borus­sia Frei­al­den­hoven gegenüber. Um es an die­ser Stelle vor­weg zu neh­men, das Spiel avancierte sich mit zuneh­men­der Spielzeit zu einem wah­ren Hingu­cker.

Die zahlreich erschie­ne­nen Zuschauer im Stadion im Schlei­de­ner Tal waren begeis­tert und quit­tier­ten eine aus­gezeichnete Leis­tung bei­der Mannschaf­ten mit tosendem Applaus. Beide Mannschaf­ten, bis in die Haar­spit­zen motiviert, gin­gen sehr kon­zen­triert an ihre Auf­gabe heran.

Nach einem anfäng­li­chen Abtas­ten fand unsere Borus­sia bes­ser ins Spiel und markierte nach einer tol­len Kombi­na­tion durch Yasa das viel umju­belte Tor zum 1:0. Eine Unach­t­s­amkeit unse­rer Defensiv­ab­tei­lung führte zum 1:1-Aus­gleichs­treffer des SV Sierdorf. So lau­tete dann auch das Halbzeit­er­geb­nis.

Nach einer don­nern­den Pau­sen­an­spra­che (Details liegen der Redak­tion lei­der nicht vor.) des Chef­trai­ners, Eric Acquah, fand das junge Tean unse­rer Borus­sia sofort ins Spiel und setzte den SVS zuneh­mend unter Druck. Inn­er­halb von zehn Minu­ten gelang es unse­rer Borus­sia durch einen luppen­r­ei­nen Hat­trick von Phil­ipp auf 4 zu 1 davon zu zie­hen. Mit die­sem Ergeb­nis endete das span­nende und zu jedem Zeit­punkt äußerst fair geführte Spiel.

Chefcoach Acquah zeigte sich mit der Leis­tung sei­nes Teams sehr zuf­rieden und freut sich auf das Heim­spiel im Stadion an der Eder­ner Straße gegen den SV Koslar.