09.03.2015 Alter: 9 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Unfall

Von: Pres­se­stelle Polizei Kreis Düren
16796 mal gele­sen

Unfall auf der K6

Bei einem Ver­kehrs­unfall, der sich am Sonn­ta­gnach­mit­tag auf der K 6 ereig­nete, wurde eine 18 Jahre alte Auto­fah­re­rin leicht ver­letzt. Sie wurde mit einem Ret­tungs­wa­gen zu einer ambulan­ten Behand­lung in ein Kran­ken­haus gefah­ren.

Die 18-Jäh­rige aus Hückelhoven befuhr gegen 17:30 Uhr die K 6 aus Rich­tung Gere­ons­weiler kom­mend in Fahr­t­rich­tung Lindern. Aus­gangs einer Linkskurve geriet sie aus bisher unbe­kann­ten Grün­den nach rechts auf den angrenzen­den Grün­strei­fen und beschä­d­igte dabei einen Leitpfos­ten. Anschließend schleuderte der Wagen über die Fahr­bahn nach links auf den dor­tigen Rand­strei­fen und über­schlug sich. Schließ­l­ich kam er auf dem Rad­weg zum Ste­hen.

Der nicht mehr fahrbe­reite Pkw wurde von der Unfall­stelle abtranspor­tiert. Der ent­stan­dene Schaden wird auf über 8000 Euro beziffert.