23.06.2015 Alter: 7 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt, Einbruch, Frei­al­den­hoven

Von: Pres­se­stelle Polizei Düren
18517 mal gele­sen

Zwei Einbrüche in Frei­al­den­hoven

In der Nacht von Sonn­tag auf Mon­tag kam es zu zwei Einbruchsdelik­ten in der Ortslage Frei­al­den­hoven. Wäh­rend es in einem Fall bei einem Ver­such blieb, ent­wen­dete ein unbe­kann­ter Täter an einem weite­ren Tat­ort Laptops und ein Mobiltele­fon.

Zwi­schen 00:20 Uhr und 06:20 Uhr gelang es dem Unbe­kann­ten, in ein Haus auf der Dorf­straße einzudrin­gen. Hier nahm er zwei tragbare Com­pu­ter sowie ein Handy an sich und ent­kam unerkannt. Gegen 03:00 Uhr wach­ten Bewoh­ner eines Wohn­hauses in der Alt­hoff­straße auf. Vor ihrem Schlafzimmerfens­ter hockte zu die­ser Zeit ein Mann, der durch das auf Kipp ste­hende Fens­ter ver­suchte hindurch­zu­grei­fen, um das dane­ben liegen­der Fens­ter zu öff­nen. Als er ange­spro­chen wurde, ergriff er die Flucht.

In bei­den Fäl­len hat die Polizei die Ermit­t­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht nach Zeugen, denen mög­li­cherweise ver­däch­tige Per­so­nen oder Fahrzeuge auf­ge­fal­len sind. Der Dieb in der Alt­hoff­straße wird dabei als etwa 18 Jahre alt und 165 cm klein beschrie­ben. Er hat ein rund­li­ches Gesicht und war mit einem grü­nen Kapu­zenpulli sowie einer dunk­len Hose beklei­det.

Hinweise nimmt die Polizei über den Polizei­ruf 110 ent­gegen.