08.10.2016 Alter: 6 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Sons­tiges, Friedhof

Von: Richard Reu­ters
22333 mal gele­sen

Friedhof: der halbe Zaun steht

Wie vor ein paar Tagen angekün­digt, soll der Zaun um den Friedhof teilweise erneuert wer­den. Heute morgen ist der Anfang gemacht wor­den: knapp die Hälfte des Zau­nes steht schon.

Wie vor ein paar Tagen angekün­digt, soll der Zaun um den Friedhof teilweise erneuert wer­den. Der Mate­rial - Zaun und Fer­tigmör­tel - wird von der Stadt Lin­nich gestellt, die Arbei­ten vor Ort erfolgen in Eigenleis­tung. Heute morgen ist der Anfang gemacht wor­den: knapp die Hälfte des Zau­nes steht schon.

Ortsvor­ste­her und Landschafts- und Tiefbau­un­ter­neh­mer Norbert Reitin­gerReitin­ger, Norbert hatte in der ver­gan­ge­nen Woche den alten maro­den Zaun schon abge­ris­sen und den Boden ein­ge­ebnet. Am heu­tigen Sams­tagmorgen trafen sich dann Norbert Reitin­ger, Franz-Josef SybenSyben, Franz-Josef, Heinz-Willi Spelt­hannSpelt­hann, Heinz-Willi, Dr. Willi SchmitzSchmitz, Dr. Willi und Richard Reu­tersReu­ters, Richard, um die Auf­bau des neuen Zau­nes in Angriff zu neh­men. In zügi­ger Arbeit konnte die Hälfte des zu setzen­den Stabgitter­zau­nes heute morgen schon errich­tet wer­den. Der Rest folgt dann in der nächs­ten Woche.