21.10.2016 Alter: 5 Jahr(e)
Katego­rie: Polizeibe­richt

Von: Richard Reu­ters
9040 mal gele­sen

Welz: 100 Weih­nach­tsbäume "geköpft". 3.000 € Sachschaden.

Unbe­kannte haben durch den bös­wil­ligen Beschnitt von Nordmanntan­nen einen Schaden von etwa 3000 Euro ver­ur­sacht.

Rund 100 Tan­nen wur­den in den letz­ten Wochen durch Her­au­s­t­ren­nen der Baum­spit­zen als Weih­nach­tsbäume unbrauchbar gemacht. Der Schaden fiel jetzt erst auf. Die auf einer Plan­tage am Ortsrand von Welz gepflanz­ten Bäume soll­ten demnächst in den Ver­kauf gebracht wer­den. Der oder die Täter haben ganz offen­sicht­lich gezielt die Spit­zen mit einem Werkzeug her­aus getrennt.

Sachdi­en­li­che Hinweise nimmt die Poli­zeileit­stelle unter der Ruf­num­mer 02421/949-6425 ent­gegen.