17.08.2017 Alter: 7 Jahr(e)
Katego­rie: Sons­tiges, Lin­nich

Von: Stadt Lin­nich / Richard Reu­ters
23617 mal gele­sen

Umge­stal­tung der Rur­straße beginnt - 1. Bau­ab­schnitt

Am 28. August 2017 beginnt der 1. Bau­ab­schnitt zur Umge­stal­tung der Rur­straße in Lin­nich. Hier erfah­ren Sie alles Wis­sens­werte.

Im Rah­men des Inte­grier­ten Hand­lungs­kon­zep­tes zur Erneue­rung der Innen­stadt der Stadt Lin­nich wird am 28. August 2017 mit den Bau­maß­nah­men zur Umge­stal­tung der Rur­straße begon­nen.

Dies ist die erste große Maß­nahme des mit Bun­des- und Landes­mit­teln geförder­ten Stadt­entwick­lungs­kon­zep­tes, des­sen Umsetzung mit einem Kos­tenvo­lu­men von rd. 16 Mio € bis zum Jahr 2023 vor­ge­se­hen ist.

Die Arbei­ten in der Rur­straße wer­den in ver­schiede­nen Bau­ab­schnit­ten durch­ge­führt und kom­men früh­es­tens Ende 2018 zum Abschluss. Die ein­zel­nen Abschnitte müs­sen in die­ser Zeit für den gesam­ten Ver­kehr gesperrt blei­ben.

Der erste Bau­ab­schnitt beginnt in Höhe Altwyk / Löffel­straße und endet am Glas­ma­ler­ei­museum. Die Brü­cke über den Mühl­en­teich wird hierbei nur noch fuß­läufig pas­siert wer­den kön­nen.

In Abstim­mung mit dem Straßenver­kehr­s­amt des Krei­ses Düren sind wei­t­räu­mige Umlei­tun­gen aus­ge­schildert. Ins­be­sondere der Schwer­last­ver­kehr sollte der Aus­schilde­rung folgen, da der Ver­kehr in der Innen­stadt durch Ampel­anla­gen geregelt wird und Behinde­run­gen wegen des Aus­bau­umfangs unver­meid­lich sein wer­den.

Im ange­häng­ten Flyer erfah­ren Sie alles Wis­sens­werte über den ers­ten Bau­ab­schnitt.