02.06.2021 Alter: 184 Tag(e)
Katego­rie: Sons­tiges

Von: Lisa Glaremin M.A., Uni Bonn
1518 mal gele­sen

Dialekt­atlas­projekt sucht Teil­neh­mer aus Ede­ren / Frei­al­den­hoven

Wird in Ihrem Ort noch Mund­art gespro­chen? Ken­nen Sie noch bestimmte Wör­ter und Begriffe oder spre­chen, schwät­zen, schwat­zen oder küern selbst noch Mund­art? Dann wür­den wir gerne mehr dar­über erfah­ren.

Der Dialekt­at­las Mit­tle­res Westdeutsch­land (DMW) hat zum Ziel, die regio­na­len Sprech­wei­sen in Nord­rhein-Westfa­len sowie in Teilen von Nieder­sach­sen und Rhein­land-Pfalz zu erfor­schen und für jetzige und spätere Gene­ra­tio­nen zu bewah­ren und öff­ent­lich zugäng­lich zu machen. Die ers­ten Vor­schaukar­ten des Pro­jekts, die zei­gen, wo im DMW-Gebiet wie gespro­chen wird, sind bereits online: www.dmw-pro­jekt.de.

Um Ede­ren bzw. Frei­al­den­hoven auch im Atlas zu repräsen­tie­ren, suchen wir weitere Per­so­nen für unsere Befragun­gen.

Alters­gruppe 1:

    • mög­lichst zwi­schen ca. 30 und 45 Jahre alt
    • von Geburt an bis min­des­tens zum 16. Lebens­jahr am Heima­t­ort ansäs­sig
    • min­des­tens ein Eltern­teil stammt eben­falls aus dem Heima­t­ort oder der nähe­ren Umge­bung (Umkreis von 20 km)

Alters­gruppe 2:

    • mög­lichst älter als 70 Jahre
    • seit der Geburt orts­ansäs­sig (am Heima­t­ort)
    • min­des­tens ein Eltern­teil stammt eben­falls aus dem (Heimat-)Ort

Auf­grund der momenta­nen Situa­tio­nen wer­den die Befragun­gen zunächst digi­tal durch­ge­führt. Soll­ten Sie Inter­esse haben, aber lieber zu einem späte­ren Zeit­punkt in Präsenz teil­neh­men wol­len, freuen wir uns auch dar­über.

Bei Inter­esse melden Sie sich gerne bei Lisa Glaremin (glaremin@uni-bonn.de oder 0228/73-7983)