Ver­ei­nigte Ver­eine Ede­ren kön­nen auf­at­men

Pas­cal Rich­ter, neuer 1. Vor­sitzen­der

Sabine Bließen, neue Geschäfts­führe­rin

Das seit Mona­ten durch die geschei­ter­ten Vor­stands­wah­len dro­hende Aus für die Ver­ei­nig­ten Ver­eine Ede­ren konnte heute Abend abge­wen­­det wer­den. Über­ra­schender­weise konn­ten alle vakante Pos­ten besetzt wer­den.

Geschei­terte Vor­stands­wah­len im Frühjahr und das dro­hen­des Aus

Durch den bereits auf der Mit­gliederver­samm­lung 2015 angekün­dig­ten Rück­zug des langjäh­rigen 1. Vor­sitzen­den Alexan­der LappLapp, Alexan­der und des Geschäfts­füh­rers Jörg LudwigLudwig, Jörg hätte auf der diesjäh­rigen Vor­stands­wahl im Frühjahr ein neuer Vor­stand gewählt wer­den müs­sen. Die Stel­len des 1. Vor­sitzen­den, des 2. Vor­sitz­en­den und des Geschäfts­­füh­­rers konn­ten jedoch nicht besetzt wer­den, so dass Alexan­der Lapp den Pos­ten des 1. Vor­sitzen­den und Jörg Ludwig den Pos­ten des Geschäfts­füh­rers seitdem kom­mis­sa­risch inne haben. Seit Mona­ten wurde in inten­siven Gespräc­hen ergeb­nis­los ver­sucht, Kan­di­da­ten für die Vor­stands­arbeit zu fin­den.

Nun drohte es zum endgül­tigen Aus für die VVE zu kom­­men, was für das Dorf­le­ben allgemein und alle Ver­­eine im Besonde­ren erheb­li­che Kon­sequen­zen gehabt hätte. Mit der Ver­eins­auf­lösung hätte das Ver­einsver­­mö­gen an die Stadt Lin­nich abge­tre­ten wer­den müs­sen und alle Ver­an­stal­tun­gen über die Stadt gebucht wer­den müs­sen.

Zähes Rin­gen um die Satzung

Doch bevor die Abstim­mung anstand, kam es unter dem ers­ten Tagungs­punkt zu einer langwie­rigen Debatte über die beste­hende Satzung, der Notwen­digkeit einer neuen Satzung und was das für die heu­tige Wahl bedeu­tet. Letzt­end­lich kam man zu dem Kon­sens, dass am heu­tigen Tag ein neuer Vor­stand gewählt wer­den solle und die­ser dann mit den Ver­tre­tern der Mit­glieds­ver­eine eine neue Satzung aus­arbei­tet. Deren Ent­wurf soll dann in der nächs­ten ordent­­li­chen Mit­gliederver­samm­lung vor­gelegt wer­den.

Der neue Vor­stand

Die eigent­li­che Wahl ging dann rela­tiv zügig von stat­ten. Allei­ni­ger Kan­di­dat für das Amt des 1. Vor­sitzen­den war Pas­cal Rich­terRich­ter, Pas­cal, Wei­k­sel­weg, der dann auch von den vier Mit­gliedsver­ei­nen SC 1910 Ede­ren, TTC Ede­ren 1970, Feuer­wehr Lösch­gruppe Ede­ren und Katholi­sche Frau­engemeinschaft Ede­ren ein­­stim­mig gewählt wurde.

2. Vor­sitzen­der wurde der bishe­rige 1. Vor­sitzende Alexan­der Lapp und Geschäfts­führe­rin wurde Sabine BließenBließen, Sabine, Apweiler Weg. Der bis­he­rige Kas­senwart Chris­toph KreutzKreutz, Chris­toph und Hallenwart Hilde­gard Spelt­hannSpelt­hann, Hilde­gard blei­ben im Amt, ebenso wie Kas­sen­prüfe­rin Jaqueline DerichsDerichs, Jaqueline, die nun von Mar­got Spelt­hannSpelt­hann, Mar­got unter­stützt wird.