25.08.2014 Alter: 8 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Frei­al­den­hoven, SC 1910 Ede­ren

Von: René Hermanns
12325 mal gele­sen

Gelun­gene Sai­son­er­öffnungs­feier der Jugend­ab­tei­lung des SC Borus­sia Frei­al­den­hoven

René Hermanns berich­tet von der Sai­son­er­öffnungs­feier der Jugend­ab­tei­lung des SC Borus­sia Frei­al­den­hoven. In den Jugend­mannschaf­ten der Borus­sia spie­len auch etli­che Kin­der und Jugend­li­che aus Ede­ren mit.

Am Sams­tag, dem 16. August 2014 hatte die Jugend­­­ab­tei­lung zur Sai­son­er­öffnungs­­feier der Spielzeit 2014/2015 bei strah­lendem Son­nen­­schein ins Stadion an der Edere­ner Straße ein­ge­la­den. Die gesamte Borus­sen­fa­milie zeigte sich von einer gelun­ge­nen Ver­an­­stal­tung mehr als begeis­tert. Der Tag begann mit einer Vor­stel­lung der ein­zel­nen Mann­schaf­ten. Zur großen Freude unse­rer Nach­­­wuchs­ki­cker wurde jeder Kicker nament­lich begrüßt und lief anschließend unter großem Bei­fall ins Stadion ein. Eltern und Spie­ler zeig­ten sich glei­cher­maßen ange­tan und "Gän­se­h­aut­­stim­mung" machte sich breit.

Dass der SC Borus­sia 1912 Frei­al­den­hoven ein Ver­ein ist, bei dem sich "Kin­der, Frauen und Män­ner" aller Natio­nen enga­gie­ren, wurde durch die Aktion "Fuß­bal­ler gegen Gewalt und Ras­sis­mus" mit einem ent­spre­chen­den Ban­ner doku­men­tiert. Herz­li­chen Dank an die­ser Stelle an Ecker, JoeJoe Ecker, dem Ini­tia­tor die­ser tol­len Aktion.

In einer anschließen­den Talk­runde stell­ten die Trai­ner der ein­zel­nen Mann­schaf­ten ihre Sai­son­ziele vor und erör­t­er­ten was den SC Borus­sia 1912 "aus­macht".

Nach einer kur­zen Pause ging es mit dem DFB-Fuß­ball­­abzei­chen wei­ter. Hierzu hat­ten unsere zahlrei­chen Helfer einen Par­cous auf­ge­baut, in dem ver­schiedene Übun­gen absolviert wur­den. Besonde­rer Dank gilt an die­ser Stelle dem Chef­trai­ner der 1. Senioren­mannschaft, Han­nes, Win­nieWin­nie Han­nes, der sich spon­tan bereit erklärte, bei einer "Kopf­ball­übung" zu assistie­ren. In der Mit­tags­pause wurde ein "Sportler­tel­ler" (Curry­wurst mit Pom­mes) zur Stärkung gereicht. In der anschließen­den Sieger­eh­rung wurde neben einer Urkunde auch der obliga­­to­ri­sche DFB-Ansteckpin über­reicht. Zur großen Über­ra­schung der Kin­der hat­ten die Ver­ant­wort­li­chen noch etwas Besonde­res aus dem Hut gezau­bert: Jeder Spie­ler erhielt aus den Hän­den des Jugend­leiters, Schel­len, DirkDirk Schel­len, ein Shirt mit dem Ver­eins­wappen und dem Logo des Haupt­spon­sors. Ein besonde­res Dan­ke­schön hierfür geht an die Familie Imdahl.

Ein tol­ler Tag endete mit einem klei­nen Fuß­ball­spiel der Kin­der gegen eine Aus­wahl unse­rer ers­ten Mannschaft. Die Jugend­­­ab­tei­lung bedankt sich an die­ser Stelle bei der 1. Mannschaft des SC Borus­sia 1912 Frei­al­den­hoven und dem Chef­trai­ner Win­nie Han­nes. Fer­ner bedan­ken wir uns bei unse­rem Platz­wart Han­nes, Die­terDie­ter Han­nes und unse­rem Stadion­­spre­cher Weidin­ger, FranzFranz Weidin­ger, sowie den vie­len Helfe­rin­nen und Helfern, die zum Gelin­gen der Sai­son­er­öff­nung beige­tra­gen haben.

Eines haben wir gelernt: Auf­grund der posi­tiven Reso­nanz wer­den wir die­ses Event im nächs­ten Jahr wieder­holen. Mädchen und Jungs, die gerne im Ver­ein "Fuß­ball­spie­len" möch­ten sind herz­lich will­kom­men.