11.09.2010 Alter: 14 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, TTC Ede­ren 1970

Von: Alexan­der Lapp
17951 mal gele­sen

Vor­be­rei­tung auf die Meis­ter­schafts­spiele

Am ges­t­rigen Frei­tag fuhr ein Quar­tett des TTC Ede­ren zu den Kreis­meis­ter­schaf­ten in Übach-Palenberg. Die Ver­an­stal­tung sollte der Vor­be­rei­tung die­nen, auf die schwe­ren Meister­schafts­spiele in den kom­men­den Wochen. Nach über 9 Stun­den (!!!!) in der Sport­halle kam der TTC Ede­ren mit guten Ergeb­nis­sen am Sams­tagmorgen 3.15 Uhr (!!!!) wieder nach Hause.

In der Ein­zelkonkur­renz hiel­ten sich Alexan­der Lapp und Steffen Esser in der Vor­runde schad­los. Auch Heinz Neuß kam als einer der bes­ten Gruppen­zwei­ten ins Ach­telfi­nale. Dort war dann jedoch für Neuß End­sta­tion. Lapp musste sich mit dem Vier­telfi­nal­einzug begnügen, wobei Steffen Esser eine tolle Leis­tung nach der ande­ren zeigte und ins Halbfi­nale einzog. Dort stand er bereits mit 0:2 Sät­zen hin­ten, kämpfte aber unver­dros­sen und zog mit einem 3:2 Sieg ins Finale ein. Am Ende freute sich Steffen über den Vize­ti­tel, denn der Geg­ner im Finale war zu stark. In der Dop­pelkonkur­renz stürm­ten Lapp/Jan­sen ohne Satz­ver­lust ins Halbfi­nale. Dort kas­sierte das Duo allerdings eine deut­li­che Nieder­lage gegen die späte­ren Sie­ger.

Mit je einem Podest­platz im Ein­zel und Dop­pel + einer sehr geschlos­se­nen Mann­schafts­­leis­tung blickt man sehr zuver­sicht­lich auf die nächs­ten Auf­ga­ben.