19.11.2014 Alter: 8 Jahr(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, TTC Ede­ren 1970, Spiel­ergeb­nis

Von: Alexan­der Lapp
14418 mal gele­sen

TTC Ede­ren gewinnt Derby gegen TTC Baes­weiler II

9:7 im Tisch­ten­nis-Krimi nach 4 Stun­den.

Am 8. Spiel­tag der Bezirks­klasse Mit­telrhein empfing der Auf­stei­ger aus Ede­ren die Zweit­ver­tre­tung aus Baes­weiler zum Derby. Einen rich­tigen Favo­ri­ten konnte man vor dem Spiel nicht aus­ma­chen, zumal beide Ver­eine in der Tabelle nur durch 1 Punkt getrennt sind.

Nach den Ein­gangsdop­peln führte Ede­ren mit 2:1. Nach­dem im obe­ren Paar­k­reuz jede Mannschaft ein Spiel gewin­nen konnte, setzte sich die Heimmannschaft durch 2 Siege in der Mitte mit 5:2 ab. Die ein­zel­nen Spiele waren alle sehr knapp, gin­gen bei insge­s­amt 16 Par­tien in 50% aller Fälle in den fünf­ten Satz. Nach aus­ge­g­li­che­nen Spie­len unten, und auch wieder im obe­ren Paar­k­reuz, konnte Steffen Esser auch sein zwei­tes Ein­zel in der Mitte gewin­nen und brachte somit den TTC Ede­ren mit 8:4 in Füh­rung. Doch der Gast gab sich kei­nes­wegs geschla­gen, kämpfte unver­dros­sen wei­ter, um zumin­dest noch einen Punkt mit nach Hause zu neh­men. Nach zwei Ein­zel­siegen für Baes­weiler, wehrte Fran­ken, HelmutHelmut Fran­ken gar einen Match­ball für Ede­ren ab und ver­kürzte ein weite­res Mal für Baes­weiler auf nun 8:7.

Das Schlussdop­pel musste nun ent­schei­den. Die jewei­ligen Dop­pel auf bei­den Sei­ten hat­ten kurioserweise ihre Auf­takt­spiele ver­loren. Und Ede­ren hatte sogar die Dop­pel umge­stellt, konnte somit nicht mit dem Para­de­dop­pel Lapp/Jan­sen an den Start gehen. Neuer Dop­pel­partner von Tho­mas Jan­sen war nun Neuzugang Ise, MaikMaik Ise. Beide gewan­nen knapp die ers­ten bei­den Sätze gegen RoweckRoweck/Pro­bstPro­bst. Doch diese schlugen zurück, gewan­nen Satz drei und führ­ten bereits hoch in Satz vier. Es gelang jedoch Jan­sen/Ise, sich nochmal her­anzu­tas­ten. Und kurze Zeit spä­ter ver­wandel­ten sie den auf Edere­ner Seite viel umju­bel­ten Sieg­punkt.

Mit nun 8:8 Punk­ten liegt der TTC Ede­ren auf Platz 8 der Tabelle, genau einen Platz vor Baes­weiler (7:9). Zwi­schen Platz 4 und Platz 10 liegen nur 2 Punkte, so dass in den ver­bleiben­den 3 Spie­len der Hin­runde noch einiges pas­sie­ren kann. Für den TTC Ede­ren geht es noch dreimal gegen Aache­ner Ver­eine. Neben zwei Aus­wärts­spie­len gegen Eilen­dorf (8:8) und Forster Linde (8:8), empfängt man am 29. November DJK Burt­scheid (4:12).

Für Ede­ren spiel­ten: (Dop­pel) Jan­sen, Tho­masTh. Jan­sen/M. Ise 1:1, Lapp, Alexan­derA. Lapp/Syben, Franz-JosefF-J Syben 1:0, Esser, SteffenSt. Esser/Lamersdorf, M.M. Lamersdorf 1:0. (Ein­zel) Lapp 1:1, Jan­sen 1:1, Esser 2:0, Ise 1:1, Syben 0:2, Lamersdorf 1:1.

Opens internal link in current windowzu den Tabel­len