02.10.2016 Alter: 6 Jahr(e)
Katego­rie: Sons­tiges, Vor x Jah­ren

Von: Richard Reu­ters
15783 mal gele­sen

Vor 190 Jah­ren

Aus der Chro­nik der Bürgermeiste­rei Ede­ren aus dem Jahr 1826:

"Die Familie des Webers Gereon Fre­chen zu Ede­ren wurde in die­sem Som­mer von einem tol­len Hunde gebis­sen. Acht Wochen nach­her starb die Ehe­frau Fre­chen trotz aller ange­wand­ten Mit­tel an den Folgen der aus­gebro­che­nen Hundswuth. Bei dem Ehe­mann und den vier Kindern ist indes­sen diese fürchter­li­che Krankheit nicht aus­gebro­chen, da besonders die Letztern auf höhere Ver­anlaßung und auf Kos­ten des Staats, bis keine Gefahr mehr vor­han­den war, in aerzt­li­che Pflege und Behand­lung genom­men wor­den sind."